Skip to main content

Die Fahrschule Weinholz

Das Team besteht aktuell aus Hubert Weinholz – Industriemeister, Verkehrsleiter, Fahrlehrer, Ausbildungsfahrlehrer und Ausbilder für Berufskraftfahrer. Außerdem fällt in seinen Bereich die Vorbereitung zur Sach- & Fachkundeprüfung der IHK (Verkehrsleiter).

Ina Latta ist Fahrlehrerin der Klasse B/BE.

Dirk Söffge ist Fahrlehrer aller Klassen.

Monika Weinholz ist als staatlich geprüfte Betriebswirtin zuständig für Verwaltung und Büro. Sie sorgt für reibungslose Abläufe in der Fahrschule und rundet somit das vierköpfige Team Weinholz ab.

Da wir unser Team immer gerne erweitern und bereichern, suchen wir ausgebildete Fahrlehrer, Berufskraftfahrer oder auch Fahrlehrer in der Ausbildung, die uns in der fahrpraktischen Ausbildung, oder der Berufskraftfahrerausbildung unterstützen, oder als Praktikanten einen herzlichen Betrieb suchen, in dem sie den Fahrlehrerberuf von allen Seiten erkunden können.

Zu unserem Leitbild

Portrait Herr Weinholz
Hubert Weinholz
Portrait Frau Weinholz
Monika Weinholz
Dirk Söffge - Fahrlehrer aller Klassen
Dirk Söffge - Fahrlehrer aller Klassen

Aktuell schulen wir die Klassen:

B

Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3500 kg nicht übersteigt).

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre für Teilnehmer am "Begleiteten Fahren mit 17")


Eingeschlossene Klassen: AM und L

BE

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger bestehen, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers oder Sattelanhängers 3500 kg nicht übersteigt.

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre für Teilnehmer am "Begleiteten Fahren mit 17"), Vorbesitz Führerscheinklasse B notwendig.


Eingeschlossene Klassen: keine

C1

Kraftfahrzeuge, ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A, mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg, aber nicht mehr als 7500 kg, und die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Mindestalter: 18 Jahre, Vorbesitz Führerscheinklasse B notwendig.


Eingeschlossene Klassen: keine

C1E

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der

  • Klasse C1 und einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg bestehen, sofern die zulässige Masse der Fahrzeug-kombination 12000 kg nicht übersteigt,
  • Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einer zulässigen Masse von mehr als 3500 kg bestehen, sofern die zulässige Masse der Fahrzeugkombination 12000 kg nicht übersteigt.

Mindestalter: 18 Jahre, Vorbesitz Führerscheinklasse C1 notwendig


Eingeschlossene Klassen: BE sowie D1E, sofern der Inhaber zum Führen von Fahrzeugen der Klasse D1 berechtigt ist.

C

Kraftfahrzeuge, ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A 2, A, mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Mindestalter: 18 Jahre, wenn sich der Fahrschüler in der Berufskraftfahrer-Ausbildung befindet, ansonsten 21 Jahre, Vorbesitz Führerscheinklasse B notwendig.


Eingeschlossene Klassen: C1

CE

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse C und Anhängern oder einem Sattelanhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg bestehen.

Mindestalter: 18 Jahre, wenn sich der Fahrschüler in der Berufskraftfahrer-Ausbildung befindet, ansonsten 21 Jahre, Vorbesitz Führerscheinklasse C notwendig.

Eingeschlossene Klassen: BE, C1E und T sowie D1E, sofern der Inhaber zum Führen von Fahrzeugen der Klasse D1 berechtigt ist und DE, sofern er zum Führen von Fahrzeugen der Klasse D berechtigt ist.

T

L

Weitere Fahrzeugscheine

Ebenso könnt ihr in der Fahrschule Weinholz den Gabelstapler- sowie diverse Baumaschinenscheine erwerben.

Wenn ihr euch näher über unser Angebot informieren möchtet, weitere Fragen habt oder einfach nur mal reinschnuppern möchtet, stehen wir euch mit unseren Bürozeiten montags und mittwochs ab 17:00 in Holzminden sowie dienstags und donnerstags in Stahle gerne zur Verfügung.

Autos der Fahrschule Weinholz
Unsere Fahrschulwagen: Opel Mokka, Mercedes GLA und Opel Astra
Fahrschulauto Opel Mokka
Fahrschulauto Opel Mokka
LKW Fahrschule Weinholz
Der LKW der Fahrschule Weinholz
Fahrschulauto Mercedes GLA
Fahren mit dem Automatikwagen Mercedes GLA